•  
  •  
image-1533003-d3cc1172313e0f3ffffb280ffa86321.jpg
Fast seit ich denken kann, begleiten mich Hunde durch mein Leben. Mit  (fast) allen habe ich intensiv Hundesport gemacht, angefangen mit dem Mischling Lady meiner Eltern. Sie war bei uns am 2. Platz und ziemlich "fehl-erzogen" :-). Ich gab ihr und mir ein Jahr Zeit, um ein gutes Team zu werden und es hat natürlich geklappt, denn Ausdauer und Konsequenz zahlen sich aus. Wir schafften es im Hundesport sogar bis in die Klasse SanH3.

Sie und die anderen Vierbeiner (siehe weiter unten) und meine langjährige Tätigkeit als Gruppenleiterin im Verein, wo ich Erziehungskurse leitete, Mitglieder als Agi- und BH-Trainerin betreute und heute noch Junghunde- Erziehungskurse und Welpenstunden gebe, haben mich vor etwas über 10 Jahren dazu bewogen, die Pfötlischule zu gründen.
Mein Ziel ist es, Hundebesitzern bei der Erziehung zu helfen und Ihnen den Spass an der Beschäftigung mit ihrem Vierbeiner näherzubringen.
Deshalb habe ich natürlich etliche Kurse besucht resp. besuche ich immer noch, denn man lernt nie aus! Ich bin nun berechtigt


- die obligatorischen Kurse im Kanton Zürich und die Theorie- und Praxiskurse für das Nationale Hundehalterbrevet zu geben
- als RallyObedience-Richterin tätig zu sein
- als von der Schweiz. Kynologischen Gesellschaft (SKG) anerkannte SchaSu-Trainerin tätig zu sein
- als von der Schweiz. Kynologischen Gesellschaft (SKG) anerkannte HoopAgi-Trainerin tätig zu sein


Ein paar Schnappschüsse von verschiedenen Trainings und Prüfungen mit meinen Hunden, mehr zu den einzelnen Hunden finden Sie weiter unten.

image-1532991-bfc26f23edf016beffff847dffa86321.jpg
Mit Cleo an einer Sani-Prüfung
image-8817236-180311_Lionel_Startbereit.jpeg
Lionel und ich an der BH1-Prüfung
image-1532973-2ea530597431f14ffff83537f000101.jpg
Die erste liegende SchaSu-Anzeige von Bruder Besito
image-1533090-2ea530597431f14ffff83507f000101.jpg
Fernando - eine seiner Lieblingsbeschäftigungen
image-1532957-175060266b2dab77ffff815b7f000101.jpg
Aramon am RallyObe-Wettkampf der KGW
image-1533050-6802.jpg
vorne Fernando und hinten seine Mutter Dila
image-1532955-RIMG0242.jpg
Hadja mit Lionel
Mein erster wirklich eigener Hund war Nico, ein Deutscher Schäferhund, der mir wieder andere Aufgaben stellte in Erziehung und Sport. Mit ihm habe ich erfolgreich Prüfungund in BH, VPG und SanH bis in die höchsten Klassen bestanden.
Die nächste war mein erster Zwergpudel Brandy, die meine Liebe zu Pudeln geweckt hat. Auch mit ihr war ich erfolgreich in Agility (u.a. 1 x 2. Rang und 1 x 3. Rang an Schweizermeisterschaften, 2. Rang mit dem Mini-Team an der Europameisterschaft in Turin), aber auch eine BH1-Prüfung und Prüfungen in Obedience gehörten zu unserem Palmares.
Auch mit Zabrina, meiner Malinois-Hündin, betrieb ich Hundesport und absolvierte Prüfungen in den Klassen, BH2, SanH3 und VPG1. Auch im Agility waren wir in der Klasse 3.
Mit den nächsten Pudeln Dila und ihrem Sohn Fernando war ich im Agility (bis Klasse 3) und mit Fernando auch im SchaSu (Beginners) und RallyObedience (Klasse 2) unterwegs. Mit 9 Jahren kam sein Bruder Besito noch zu uns, da seine Besitzer ihn aus gesundheitlichen Gründen nicht länger betreuen konnten.
Dann kam meine neue "Lieblingsrasse", die Berger des Pyrénées. Mit Aramon, der leider viel zu früh gehen musste, machte ich die ersten Schritte im HoopAgi, war aber auch aktiv in der Klassen BH1, Obedience Beginners und RallyObedience bis Klasse 2. Lionel, mein kleiner Streber, macht mir hoffentlich noch lange Freude. Wir haben inzwischen erfolgreich eine BH1-Prüfung mit 281 Punkten, mehrere RallyObedience Wettkämpfe in den Klassen Beginners und 1 und eine SchaSu-Beginnersprüfung bestanden.
Die vorläufig? letzte Hundedame, die zu mir kam, ist Hadja, ein Notfall aus Andalusien. Da sind wir noch überall etwas im Aufbau und sie bringt neue Herausforderungen, die mir aber bei meiner Tätigkeit als Hundetrainerin sehr helfen :-).